Wie reise ich in Peru?

Diese Frage beantworten wir gern mit einer Gegenfrage:  Wer kennt das Land am besten? 

Genau:  Die Einheimischen! Keiner kennt sich besser aus, als die Einheimischen. Es gibt viele sehr gut ausgebildete und auch sehr gut bis meist hervorragend Deutsch sprechende lokale Reiseleiter, die sich darauf freuen, Ihnen ihr Peru zu zeigen. Wir kümmern uns für Sie um die entsprechenden Transportmittel für Ihre Rundreise in Peru und die beste Reiseleitung vor Ort.

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Thema wie Sie am besten durch und in Peru reisen.


Lokale Reiseleitung in Peru

War er damals dabei? Oder woher weiss er soviel zu erzählen?

Die lokalen Reiseleiter und Fahrer wissen am besten, wo es am schönsten ist, wo das Essen am besten schmeckt, haben viele Tipps für Sie und sind letztendlich mit einer der wichtigen Schlüssel zum Erfolg Ihrer gelungenen und unvergesslichen Reise durch das spannende Peru.

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter ist also nicht nur eine Quelle des Wissens. Der Unterschied ist enorm, eine Stadt wie Cusco oder Lima, oder Orte wie Machu Picchu oder Sacsayhuaman mit einem Reiseführer zu besuchen oder allein. Profitieren Sie vom Wissen Ihres Reisebegleiters, fragen Sie alles, was Sie interessiert, lassen Sie sich auf Details aufmerksam machen, die Sie sonst nie sehen würden!

Unsere sehr guten Partner vor Ort, kennen alle Reiseleiter vor Ort persönlich und schulen diese regelmäßig. Sie haben auch einen sehr engen Kontakt zu den Transportunternehmen, die alle unsere hohen Standards an Sicherheit und Komfort kennen und einhalten. Sie können sich sicher sein, dass Sie bei uns in guten Händen sind, nicht nur vor, sondern selbstverständlich vor allem auch während Ihrer Reise durch das wunderschöne Peru. 


Transportmittel in Peru

Häufiges Fortbewegungsmittel für die teilweise langen Strecken in Peru ist das Flugzeug. Es gibt verschiedene sehr gute nationale Fluggesellschaft, wie z.B. LATAM Peru, um nur eine zu nennen, die ein breites Streckennetz haben und Sie zuverlässig von A nach B bringen. In unseren Programmen sind die Flugstrecken, die wir je nach Tourablauf vorschlagen, immer genannt. Die Flugpreise variieren sehr stark.

Privater Transport im Auto, Van, Minibus oder Bus: Die meisten unserer Touren basieren auf privatem Transport bei Ausflügen, Transfers und Überlandfahrten. Die von uns genutzten Fahrzeuge sind Ihrer “Gruppengröße” angepasst, so dass Sie bequem durchs Land fahren können. Technisch einwandfrei, stets sauber und der wichtigste “Bestandteil” am Fahrzeug – Ihr Fahrer – demonstriert Ihnen schnell, dass Sie sich entspannt zurücklegen und die faszinierende Landschaft genießen können! Ferner kann man z.B. nach heftigen Regenfällen einige Bergstraßen nicht oder nur mit einer gewissen Erfahrung im Umgang mit Allradfahrzeugen befahren, denn sonst steckt man schnell fest. Außerdem sind einige Routen, insbesondere in der Wüste und im Tiefland, nicht markiert.

Mit dem Zug nach Machu Picchu oder an den Titicacasee. Die Eisenbahnfahrten in Peru sind etwas für Liebhaber dieses Verkehrsmittels. Aber auch für alle anderen wird Eisenbahn Fahren in Peru weit mehr sein, als nur Transportmittel. Die Landschaft ist atemberaubend und die Bewegungsfreiheit viel grösser als in einem Auto oder einem Bus!

Öffentliche Busse. Oft sind die Strecken sehr weit. Vor allem für Alleinreisende und für 2 oder 3 Personen wird der private Transport sehr kostspielig. Hier schlagen wir dann gerne auch zuverlässige, bequeme öffentliche Busfahrten vor. Sie werden zum Busbahnhof begleitet und an Ihrem Ankunftsort wieder abgeholt. Aber nicht alle lokalen Busanbieter sind zuverlässig und empfehlenswert. Wir wissen, mit wem Sie fahren sollten und kümmern uns entsprechend darum!


Mietwagen in Peru

Häufig fragen Gäste nach Mietwagentouren durch PeruWir sind nach wie vor etwas skeptisch, schließen Selbstfahrertouren aber nicht mehr aus.  Warum?

Peru ist unserer Meinung nach noch kein “ideales” Reiseziel, um in einem Mietwagen bereist zu werden, denn individuell durchs Land zu fahren ist hier nicht ganz ohne Risiko möglich. Zudem ist der Straßenzustand zum Teil sehr schlecht und das Preis-/ Leistungsverhältnis der Anbieter stimmt oft noch nicht: Zu teuer für verhältnismäßig zu schlechte Fahrzeuge.

Die Strecken zwischen den touristischen Höhepunkten in Peru sind oft sehr weit. Von vielen Gästen wird deshalb eindeutig das Flugzeug bevorzugt.

Sie müssen während Ihrer Fahrt im Auto mit häufigen Polizeikontrollen rechnen und dann ist es gut zu wissen, wie man mit der Situation umgeht. Im Falle eines Unfalls, auch eines simplen Blechschadens, verlieren Sie häufig viel Zeit. Keiner möchte dies in seinem Urlaub erleben. Spanischkenntnisse sind von sehr großem Vorteil.

Suchen Sie aber dennoch dieses “Abenteuer” des Selberfahrens, dann haben wir eine Beispiepieltour im Mietwagen durch Peru für Sie zusammengestellt.

Unsere Empfehlung an Sie ist aber trotzdem:  individuelles Reisen mit lokalem Fahrer und lokalem deutschsprachigem Reiseleiter. Ziehen Sie einen Mietwagen in Betracht, informieren Sie sich gut, auch hier helfen wir Ihnen gerne weiter. Fragen Sie uns!


Motorrad Fahren in Peru

Motorradfahrer haben in Peru als Verkehrsteilnehmer keinen Stellenwert. Außer Mofas gibt es nur wenige motorisierte Zweiräder – und diese werden nicht als “vollwertig” anerkannt, schlimmer noch, sehr sehr häufig werden sie übersehen. Insbesondere in den Städten und auf Überlandstraßen sowie auf kurvenreichen Bergstraßen kommt es sehr viel häufiger als in Europa zu fatalen Unfällen. Aus diesem Grund raten wir von individuellen Reisen mit dem Motorrad ab.  

Beratung, Anfrage oder Angebot?

Bitte nehmen Sie Kontakt auf

Der erste Schritt zu Ihrer Traumreise nach Südamerika: